über uns
Verfahren
Fotos
Links
Hauptseite

Spanien-Portugal mit Wohnwagen


vom 20. April - 13. Juni 2014

Länge der gefahrenen Strecke : 2654 Km*

Ausflüge  (ca. 2000 Km Plus)

Die Idee einer gemeinsamen 'Camper-Reise' entstand ungefähr vor einem Jahr. Unsere Freunde und Reisegefährten aus der Schweiz mit Wohnmobil und wir mit 'Gespann'. Vreni und Balz, sind vorher noch nie in Gesellschaft von anderen 'Campern' unterwegs gewesen, haben jedoch eine langjährige Wohnmobil-Erfahrung und sind viel in Europa herumgekommen. Wir waren ebenfalls das erste Mal in Begleitung und auch sonst ziemliche 'Neulinge' für diese Art von Reisen.

Im Oktober 2013 haben wir uns zu einer Vorbesprechung der ungefähren Reiseroute zusammengesetzt, wobei sich unsere Vorstellungen und Wünsche diverser Reise-Etappen sehr ähnlich waren. So war z.B. der Besuch grosser Städte nicht unbedingt ein Muss, wir wollten abseits von grösseren oder uns bereits bekannten Touristenorten unsere 'Zelte' aufschlagen, allerdings gab es auch Ausnahmen - da waren wir uns alle einig.

Am Ostersonntag ging's schliesslich los: von Jávea aus in Richtung Süden an unser erstes Etappenziel. Es folgten weitere 8 gemeinsame Etappenziele bis sich unsere Wege schliesslich trennten. Vreni und Balz nahmen Kurs Richtung Schweiz und wir zogen weiter ostwärts, unserem Domizil entgegen. Insgesamt besuchten wir 12 Campingplätze verteilt in Andalusien, Portugal, Extremadura und schliesslich zum Abschluss noch unsere letzte 'Station' in der Provinz La Mancha. Wir hätten uns kaum träumen lassen, dass wir fast auf der ganzen Reise von sonnigem Wetter begleitet würden. Natürlich waren Temperaturunterschiede von Anfang bis zum Ende der Tour erheblich. Das ideale Wetter blieb uns jedoch treu, so dass wir entsprechend viel unternehmen konnten, sei es zu Fuss, mit dem Fahrrad oder Auto, mit dem wir die nähere oder eben auch weitere Umgebungen erkundeten.

Wenn man zu viert unterwegs ist, haben manchmal nicht alle die gleichen Wünsche oder Lust auf diese oder jene Aktivität; wir haben meistens am Vortag miteinander besprochen, was und wie der nächste Tag gestaltet werden könnte. Da wir uns alle gerne 'bewegen' und unsere Fitness mehr oder weniger auf gleichem Niveau liegt (!), entschieden wir uns mehrheitlich für eine gemeinsame Fuss- oder Radtour. Auch hatten die Frauen manchmal ihre eigenen Ideen, zum Beispiel ein Marktbesuch während die Männer eine Biketour vorzogen.

Die gemeinsamen 6 Wochen haben uns gezeigt, wie wichtig es ist, allen Teilnehmern genügend 'Luft' zu lassen, so dass kein Zwang zu irgendeiner Aktivität entsteht und es auch ohne Weiteres möglich ist, zwischendurch einen Tag individuell zu gestalten, dazu gehört auch einfach das 'Faulenzen' ! Jedenfalls war die Reise mit unseren Freunden eine grosse Bereicherung die wir nicht missen möchten - die tollen Erlebnisse werden uns lange in Erinnerung bleiben.

PS. Beschreibungen der einzelnen 'Stationen', siehe unter den entsprechenden Kapiteln der jeweiligen Campingplätze.

................................................................................................................

Zurück nach oben

135
| über uns | Verfahren | Fotos |Links | Kontakt | Hauptseite
Los Barruecos - Malpartida de Cáceres
Unsere Reise
Reise in Google-Earth

Unsere Touren (Total 31)
Sierra Maria
Suspiro del Moro (Granada)
Tajo Rodillo (Grazalema)
Ribera del Canza (Cortegana)
Makadía (Portugal)
Porto Côvo (Portugal)
Asseiceira (Marváo, Portugal)
Cáceres
La Chopera (Plasencia)
Al Eman (Valdefuentes)
Puerto Peña
Los Batanes (Ruidera)