Tipps, Tricks und Erfahrungen mit meinem Garmin Nüvi 550


Meine -zig Recherchen im Internet zu einigen Fragen betreffend Handhabung des Nüvi haben mir gezeigt, dass es vielen Anwendern wie mir geht, die da einiges nicht ganz begreifen oder verstehen. Aus diesem Grunde werde ich an dieser Stelle meine gemachten, wenn vielleicht auch noch nicht ausgefeilten Ergebnisse aufzeigen.
Die Handhabung respektive Anwendung geschieht natürlich auf eigene Gefahr - Backup der Nüvidaten ist angesprochen!


Das Problem mit den eingeschränkten Wegpunkten

In der Planung, sei es mit mit MapSource (MS) oder BaseCamp (BC) ist man schnell am Limit der vom Nüvi 550 akzeptierten 500 Wegpunkten (WP) angelangt.
Einen Trick gibt es mit dem kostenlosen Programm 'WinGDB3' (
http://www.sackman.info/).
Ich benütze es zur Konvertierung von Track in Routen und entferne damit gleichzeitig die WP-Fahnen. So ist die Einschränkung der WP aufgehoben und die Route übersichtlicher - finde ich.

Das Problem mit dem Autorouting

Wird einen Track in MS oder BC geplant, im Speziellen abseits von Strassen und Wegen, kommt es nach der Konvertierung in eine Route und dem Importieren ins Nüvi zu einem nochmaligen Routen. Dieses Phänomen tritt besonders auf, wenn die Karte zur Planung z.B. wie bei mir - 'openmtbmap_spain' mit der im Nüvi 'TOPOHISPANA_DM_2.04' nicht identisch ist.
Da beide Karten routingfähig sind, kommt es beim überspielen zu einem Rerouting, mit dem Resultat, dass die geplante Route mit der auf dem Nüvi nicht mehr identisch ist.
Die Abhilfe schafft das komplette ausschalten (Hacken weg) jeglicher Karten auf dem Nüvi (Extras/Einstellungen/Karte/Karteninfo) und dies vor dem Import. Nach dem Importieren kann die gewünschte Karte wieder aktiviert werden.

edit:  (08.07.2013)

Das Problem ist noch nicht gelöst! Ich musste feststellen, dass die Route im Nüvi in der Vorschau wohl bis zum Ziel korrekt angezeigt wird, jedoch nach 'Los!' und Vergrösserung des letzten Streckenabschnittes (bis ans Ziel) ab einem bestimmten Wegpunkt? nur eine Gerade bis ans Ziel zeichnet (Luftline). Eventuell hängt es mit dem Konvertieren (Punkt 23 in WinGDB3) des in MS oder BC erstellten Tracks in eine Route zusammen. Möglicherweise provoziert das Entfernen der Fahnen ab WP 500 diese Linie ans Ziel. Siehe auch: GPS-Forum

Das Problem mit der Anzahl importierbaren Routen

Generell können x-beliebig viele Routen auf dem Nüvi gespeichert werden (Kapazität der SD-Karte max. 4 GB).
Aus dieser 'Datenbank' können Maximum 10 importiert werden. Wenn eine 11-te gebraucht wird, muss vorher eine importierte gelöscht werden.

Das Problem mit mehreren Karten

gmapprom.img - vorinstallierte Detail-Karte (nur im internen Gerätespeicher)
gmapsupp.img - supplemental map, zusätzliche Detailkarte (eine intern und eine auf SD-Karte).
Also können theoretisch 3 verschiedene Karten auf dem Nüvi 550 installiert sein (Speicher intern total 1.85 GB, max. SD-Speicher 4 GB).
Wer mehr will kann die Kacheln von verschiedenen Karten mit MS in einer gmappsupp.img zusammenfassen (selber noch nicht verwendet).

Das Problem mit dem Akku laden

Der Ladezustand des Akku ist in eingeschaltetem Zustand am grünen Balken oben rechts ersichtlich. Genau ist der natürlich nicht... Eine bessere Aussage macht da die versteckte Funktion hinter dem grünen Balken neben der Uhr.
Drücken sie dazu ca. 6 Sekunden auf diesen Balken und eine Übersicht erscheint, in der auf der rechten Seite neben 'Batt Capacity' den Ladezustand in Prozent ablesen kann.
Jetzt kommt noch der Clou...
Beim Laden mit dem Original Garmin-Netzadapter erscheint der grüne Balken nicht und auch anders wo ist keine Indikation vorhanden, die über den Zustand des Akkus Aufschluss gibt.
Drücken sie auf der Startseite ca. 6 Sekunden auf den Platz wo normalerweise der grüne Balken ist. Die Übersicht erscheint und auf der rechten Seite neben 'Battery' wird 'Charging' angezeigt. Am Ende des Ladezyklus geht die Anzeige auf 'Done'.
Zur Überwachung des Vorganges das 'Backlight' auf 10% abdimmen und natürlich das Gerät eingeschaltet lassen.


Siehe auch 'Track Logging' Wintec GPS-Logger WBT-201 für Geotagged Fotos


08.07.13 / Juan